Beliebte Posts

Sonntag, 12. April 2015

Brustabdruck silber

Das besondere Valentinstags-Geschenk


Der wohl häufigste erotische Abdruck, den ich gemacht habe, ist der weibliche Brustabdruck. Gern wird diese Art von Abdruck zum Geburtstag oder zum Valentinstag verschenkt.
Wie bei allen Abdrücken sind auch hier der Gestaltung keine Grenzen gesetzt.
Am schönsten finde ich es, wenn auch die Schultern mit in den Abdruck einbezogen werden.
bei diesem Abdruck hier, habe ich die Ränder nicht begradigt, sondern kantig auslaufen lassen. Auch der asymmetrische untere Randabschluss gibt dem Ganzen einen besonderen Schwung und eine tolle Dynamik.
Dieser Abdruck wurde mit ganz "normalen" Gipsbinden abgeformt. Warum die Gänsefüßchen? Nun, es sind nicht die Gipsbinden, die sich viele aus der Apotheke holen, um zum Beispiel einen Babybauch-Abdruck zu machen. Die sind meiner Meinung nach viel zu grob gewebt und auch nach dem Eintauchen in Wasser noch sehr steif. Dadurch ist es nicht so gut möglich, die Konturen, hier die der Brustwarzen, genau abzubilden. Daher verwende ich nur Artex-Gipsbinden. Diese haben eine sehr feine Struktur, eine sehr kurze Tauchzeit und sind beim Abformen schön weich und anschmiegsam.
Hier zeige ich einmal eine Detailaufnahme vor dem Lackieren:


Na, wer möchte auch so einen Abdruck verschenken?
Selbstverständlich können auch Männer ihrer Liebsten ihren Body schenken ;-)
Die Kontaktdaten findet ihr hier.
Natürlich ist es auch möglich, selbst einen Abdruck anzufertigen. Ich gieße ihn dann für euch aus und gestalte ihn nach euren Wünschen und Vorstellungen.

Liebe Grüße,
Annerose

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen